Sölden: Shiffrin führt knapp vor Fenninger

25. Oktober 2014, 11:07
posten

Beim ersten Showdown der Saison in Sölden hat die US-Amerikanerin im ersten Durchgang die beste Zeit hingelegt

Nach dem ersten Durchgang des Damen-Riesentorlaufs in Sölden führt US-Slalomweltmeisterin Mikaela Shiffrin neun Hundertstelsekunden vor der österreichischen Weltcup-Gesamtsiegerin Anna Fenninger, die ihren ersten Sölden-Podestplatz anpeilt. Dritte ist die französische Disziplin-Weltmeisterin Tessa Worley (+0,42).

Eva Maria Brem (+1,02) und Kathrin Zettel (+1,05) folgen nach 45 gestarteten Läuferinnen auf den Plätzen sieben bzw. acht.

Nach dem Wintereinbruch zur Wochenmitte fanden die Damen am Samstag beim Gletscher-Auftakt auf über 3.000 Metern Seehöhe bei bedecktem Himmel passable, aber schwierige Bedingungen vor. Die 19-jährige Shiffrin ist Weltmeisterin und Olympiasiegerin im Slalom, hat aber noch keinen Sieg im Riesentorlauf geschafft. Ihr half auch, dass sie mit Startnummer eins fuhr. Der zweite Durchgang beginnt um 12.46 Uhr, der erste Herren-Riesentorlauf folgt am Sonntag. (APA, 25.10.2014)

Share if you care.