Erste Ebola-Patientin in Mali ist tot

25. Oktober 2014, 08:48
4 Postings

Zweijährige war Mitte der Woche in Spital eingeliefert worden

Freetown/Conakry/Monrovia - Das im westafrikanischen Mali an Ebola erkrankte Mädchen ist tot. Die Zweijährige sei am Freitag gestorben, hieß es aus dem Umfeld der malischen Regierung. Der Gouverneur der westlichen Region Kayes habe den Tod der kleinen Patientin bestätigt. Das Mädchen war dort am Mittwoch mit verdächtigen Symptomen ins Krankenhaus eingeliefert worden.

Die Zweijährige hatte sich nach Angaben der Behörden kürzlich im Nachbarland Guinea aufgehalten, das neben Sierra Leone und Liberia am schwersten von der jüngsten Ebola-Epidemie betroffen ist. Nach WHO-Angaben haben sich seit April inzwischen knapp 10.000 Menschen mit dem Virus infiziert, fast 4.900 starben an der Krankheit. (APA, 25.10.2014)

Share if you care.