Prominenter Atatürk-Anhänger erschossen

24. Oktober 2014, 20:44
6 Postings

Blogger Ferdi Özmen in Istanbul ermordet

Türkei: Twitter-Star und Atatürk-Fan erschossen

Anschlag/Online/Soziale Netzwerke/Twitter/Türkei - Soziale Netzwerke debattieren über Tod von 30-jährigem

Istanbul - Ein 30-jähriger türkischer Twitter-Star und glühender Anhänger von Republiksgründer Mustafa Kemal Atatürk, der mehr als 27.000 Follower hatte, ist am Donnerstag erschossen worden. Wie "Hürriyet Daily News" am Freitag weiter berichtete, hat die Bluttat eine heftige Debatte in den sozialen Medien der Türkei über die Hintergründe ausgelöst.

Ein unbekannter Angreifer hatte Ferdi Özmen am Donnerstag in Istanbul gezwungen, aus seinem Auto auszusteigen und ihn dann erschossen. Özmen, der mit seinem Onkel von einem Abendessen heimkehren wollte, starb im Spital.

Mehrere Internet-User äußerten den Verdacht, der Mord könnte politisch oder religiös motiviert seien, zumal Özmen wiederholt bedroht worden sei. Andere meinten, es habe sich um eine "persönliche Rache" gehandelt. Die Polizei leitete eine Untersuchung ein.

Angesichts des stetig wachsenden Einflusses islamischer Kräfte in der Türkei sehen sich viele Anhänger der laizistischen Staatsidee Atatürks, wie sie auch Özmen vertrat, in die Defensive gedrängt. (APA, 24.10.2014)

Share if you care.