Russland entgeht Ramschrating

24. Oktober 2014, 17:05
89 Postings

Ein deutlich sinkender Ölpreis setzt der russischen Wirtschaft zu, das erwartete Ramschrating bleibt aus

Moskau - Die russische Wirtschaft droht nächstes Jahr zu schrumpfen. Wirtschaftsminister Alexej Uljukajew sagte am Freitag laut Nachrichtenagentur Interfax, es gebe beträchtliche ökonomische Risiken. Er verwies unter anderem auf den zuletzt deutlich gefallenen Ölpreis, der für Russland als Lieferanten sehr wichtig ist. Sollte dieser auf dem jetzigen Niveau von etwa 85 Dollar pro Fass bleiben, könnte die russische Wirtschaft schrumpfen.

Im August hatte die Regierung ihre Wachstumsprognose für 2015 auf ein Prozent halbiert. Vor allem die Sanktionen des Westens wegen des Ukraine-Konflikts setzen Russland zu. Der Führung in Moskau wird vorgeworfen, die Separatisten im Osten der Ukraine zu unterstützen.

Auch die Inflation ist ein Problem. Uljukajew sagte, die Teuerungsrate könnte Ende 2014 deutlich über acht Prozent liegen und auch nächstes Jahr im Schnitt oberhalb dieser Marke verharren.

Russland entgeht Ramsch-Rating von S&P

Die Ratingagentur Standard & Poor's hat indes die Bonitätsnote für Russland nicht auf Ramsch-Niveau herabgestuft. Die Kreditwürdigkeit des Landes werde weiterhin mit BBB- bewertet, teilte S&P am Freitag mit. Die wirtschaftliche Lage reiche für diese Einschätzung aus, der Ausblick bleibe allerdings negativ. Auch eine geringere Flexibilität der Wechselkurse oder eine Aufweichung der russischen Geldpolitik könnten zu einer Herunterstufung führen, erklärte die Agentur.

Der Bestätigung des Ratings war eine Zitterpartie an den russischen Börsen vorausgegangen. Dort war eine Herunterstufung befürchtet worden, womit das Land noch schwerer auf ausländischen Kapitalmärkten an Geld kommen würde.

Die aktuelle Note ist nur eine Stufe vom Ramsch-Niveau entfernt, mit dem sehr spekulative Investments gekennzeichnet werden. Die Agentur Moody's hatte ihr Rating im Oktober auf Baa2 nach zuvor Baa1 heruntergesetzt. (APA/Reuters, 24.10.2014)

Share if you care.