"Assassin's Creed Unity" bringt Spiele-PCs zum Schwitzen

24. Oktober 2014, 12:58
84 Postings

Ubisoft empfiehlt leistungsstarke Hardware für ersten Next-Gen-Teil der Serie

Wer das Action-Adventure "Assassin's Creed Unity" am PC spielen möchte, sollte besser über eine leistungsstarke Hardware verfügen. Dies geht zumindest aus den offiziellen Empfehlungen des Herstellers Ubisoft hervor.

So wird zum reibungslosen Spielgenuss ein Prozessor vom Schlage Intel Core i7-3770 oder AMD FX-8350 angeraten sowie 8 GB Arbeitsspeicher und eine Grafikkarte der Spezifikation Nvidia GeForce GTX 780 oder AMD Radeon R9 290X (3 GB VRAM). Auf der Festplatte müssen für das Spiel 50 GB Speicherplatz eingeräumt werden.

Die Systemvoraussetzungen im Detail:

  • Betriebssystem: Windows 7 SP1, Windows 8/8.1 (64bit versions only)
  • Prozessor

Minimum: Intel Core i5-2500K @ 3.3 GHz or AMD FX-8350 @ 4.0 GHz or AMD Phenom II x4 940 @ 3.0 GHz

Empfohlen: Intel Core i7-3770 @ 3.4 GHz or AMD FX-8350 @ 4.0 GHz or better

  • Arbeitsspeicher

Minimum: 6 GB

Empfohlen: 8GB

  • Grafikkarte

Minimum: NVIDIA GeForce GTX 680 or AMD Radeon HD 7970 (2 GB VRAM)

Empfohlen: NVIDIA GeForce GTX 780 or AMD Radeon R9 290X (3 GB VRAM)

  • Festplattenspeicher: 50 GB

"Assassin's Creed Unity" wird am 11. November für PC, PS4 und XBO erscheinen. (zw, derStandard.at, 24.10.2014)

Links

Ubisoft

Share if you care.