Polen verbannt ab 2015 Fastfood aus Schulkantinen

24. Oktober 2014, 08:24
20 Postings

Die Maßnahme zielt auf Dickmacher wie Kartoffelchips, Limonaden, Hamburger und Schokoriegel ab

In polnischen Schulen dürfen ab Anfang 2015 keine ungesunden Speisen und Getränke mehr angeboten werden. Das Parlament stimmte am Donnerstag mit großer Mehrheit für ein Gesetz, mit dem die Regierung "Fettleibigkeit und Übergewicht unter Kindern und Jugendlichen" bekämpfen will. Die Maßnahme zielt auf Dickmacher wie Kartoffelchips, Limonaden, Hamburger und Schokoriegel ab.

Das Gesundheitsministerium muss nun eine detaillierte Liste mit Lebensmitteln erarbeiten, die künftig in den Schulen noch erlaubt sind. Etwa 17 Prozent der Kinder in Polen leiden laut einer im vergangenen Jahr veröffentlichten UNICEF-Studie unter Fettleibigkeit. Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation hat sich der Anteil der fettleibigen Menschen seit 1980 weltweit nahezu verdoppelt. (APA, derStandard.at, 24.10.2014)

Share if you care.