Kompromisslösung für "Spiegel" kolportiert

24. Oktober 2014, 08:09
posten

Branchendienst: Chefredakteur ins Management, Vize soll aufrücken

Im Konflikt der "Spiegel"-Mitarbeiter (und Mehrheitseigner) mit Chefredakteur Wolfgang Büchner zeichnet sich laut dem Branchendienst "Meedia" ein Kompromiss ab: Büchner könnte in die Geschäftsführung wechseln und Stellvertreter Klaus Brinkbäumer die Chefredaktion übernehmen. Am Donnerstag sollen die Gesellschafter des "Spiegel", also Mitarbeiter-KG, Gruner + Jahr und Rudolf Augsteins Erben, wieder beraten haben. (red, derStandard.at, 24.10.2014)

Share if you care.