Frau Mugabe will Präsidentin werden

23. Oktober 2014, 17:26
21 Postings

Ehefrau will dem greisenPräsidenten nachfolgen - Vizepräsidentin zum Rücktritt aufgefordert

Harare- Die mehr als 40 Jahre jüngere Ehefrau des 90-jährigen Präsidenten Robert Mugabe von Simbabwe will ihren Mann im höchsten Staatsamt des südafrikanischen Landes beerben. Das gab Grace Mugabe (49) am Donnerstag bei einem Auftritt vor Veteranen des Befreiungskampfes bekannt. Zugleich forderte sie Mugabes Vizepräsidentin Joice Mujuru zum Rücktritt auf.

Mujuru dürfe sich nicht einbilden, die einzige zu sein, die Mugabes Amt übernehmen könne. "Die Menschen sagen, ich wolle Präsidentin werden", sagte sie. "Warum nicht? Bin ich vielleicht keine Simbabwerin?", fügte die Frau hinzu, der ein verschwenderischer Lebensstil nachgesagt wird.

"Charme-Offensive"

Über Machtambitionen von Grace Mugabe war spekuliert worden seit ihr greiser Gatte sie im August als Chefin der Frauenliga der Regierungspartei Zanu PF bestätigte. Danach startete Mugabes einstige Sekretärin, die seit 1996 mit ihm verheiratet ist, eine "Charme-Offensive" und bereiste in seinem Flugzeug das Land.

Die Europäische Union hat im Februar ihre Sanktionen gegen Simbabwe zwar gelockert, sie aber gegen die Mugabes beibehalten. Unter anderem dürfen sie nicht in die EU einreisen. Die Sanktionen waren vor zwölf Jahren als Reaktion auf Menschenrechtsverletzungen verhängt worden. (APA, 23.10.2014)

  • Die Mugabes.
    foto: reuters/bulwayo

    Die Mugabes.

Share if you care.