Metro und Auchan kaufen gemeinsam ein

23. Oktober 2014, 16:17
posten

Effizienzgewinne erhofft - Eigenmarkten sollen gestärkt werden

Düsseldorf - Die beiden Handelsriesen Metro und Auchan schmieden eine Einkaufspartnerschaft. Die beiden Konzerne, die zusammen auf einen Jahresumsatz von über 110 Mrd. Euro kommen, wollen nun gemeinsam multinationalen Produzenten gegenübertreten und zusammen einkaufen, teilten sie am Donnerstag mit.

"Wir wollen die Stärken beider Organisationen nutzen, um (..) Kosteneinsparungen zu erzielen, die wir dann an unsere Kunden weitergeben können", betonte Metro-Chef Olaf Koch. Durch die strategische Einkaufspartnerschaft sollen "deutliche Effizienzgewinne" erzielt werden, hieß es weiter. Die Kosten sollten durch die Partnerschaft im zweistelligen Millionen-Euro-Bereich gedrückt werden, sagte eine mit dem Vorgang vertraute Person.

Beide Konzerne wollten durch die Kooperation unter anderem ihre Eigenmarken stärken, teilten Metro und Auchan weiter mit. Die Partner ergänzten sich gut: Metro ist international vor allem im Großhandel tätig, die französische Auchan-Gruppe setzt mit ihren Supermärkten auf den Einzelhandel. Metro ist zudem im Lebensmitteleinzelhandel in Ländern aktiv, in denen Auchan nicht vertreten ist - das Geschäft überschneidet sich nicht. Metro hatte im November 2012 das Osteuropa-Geschäft der Tochter Real an Auchan verkauft. (APA/Reuters, 23.10.2014)

Share if you care.