Vorhang auf in pinker Mission

Ansichtssache25. Oktober 2014, 08:30
10 Postings

Die Architekten von UN Studio haben einer niederländischen Kleinstadt ein umstrittenes Theater ins Zentrum hineingepflanzt. Nicht nur die Architektur ist auffällig, sondern auch der damit verbundene, geschickt getarnte Bildungsauftrag.

Bild 1 von 9
foto: jan paul mioulet

"Ich liebe dieses Haus, und ich liebe diese satten, knalligen Farben", sagt Reggy Barra. Der 63-Jährige, graumeliertes Haar und beschwingter Doppelschritt auf der Fluchtwegtreppe hinauf in den Bühnenturm, ist Direktor des neuen Theater de Stoep in Spijkenisse, einer Art Schlafretorte am südwestlichen Stadtrand von Rotterdam.

weiter ›
Share if you care.