Klagenfurter Polizei stoppte betrunkenen 14-jährigen Autolenker

23. Oktober 2014, 08:47
70 Postings

Mit Wagen der Mutter in der Nacht unterwegs - Kurze Verfolgungsjagd

Klagenfurt - Die Klagenfurter Polizei hat in der Nacht auf Donnerstag einen 14 Jahre alten Burschen erwischt, der betrunken mit dem Auto seiner Mutter unterwegs gewesen war. Laut Angaben der Exekutive lieferte der Jugendliche der Polizei eine kurze Verfolgungsjagd. Schließlich sprang er aus dem Auto und lief davon, wurde aber wenig später unter einem parkenden Fahrzeug aufgegriffen.

Versteckt

Der Bursche war einer Polizeistreife aufgefallen, da er ohne Licht unterwegs war. Der Versuch der Beamten, das unbeleuchtete Auto mit Blaulicht aufzuhalten, scheiterte. Erst in einer Sackgasse hielt der Jugendliche an und flüchtet zu Fuß. Mit Unterstützung einer zweiten Streife wurde der 14-Jährige schließlich unter einem parkenden Fahrzeug versteckt gefunden.

Gefälschter Mopedausweis

Bei den Ermittlungen stellte sich heraus, dass der 14-Jährige den Wagen seiner Mutter ohne deren Erlaubnis benutzt hatte. Führerschein konnte er selbstverständlich keinen vorlegen, allerdings fanden die Beamten einen Mopedausweis, der sich als gefälscht erwies. Ein beim Jugendlichen durchgeführter Alkotest verlief positiv. (APA, 23.10.2014)

Share if you care.