Nackenhörnchen im Test

    Ansichtssache26. Oktober 2014, 14:50
    18 Postings

    Der Mundwinkel hängt, der Kopf knickt nach vorn, und dem erschrockenen Schläfer wird klar: Aua! Gegen reisebedingte Nackenleiden ist ein Horn erfunden - wir haben einige getestet

    Bild 1 von 4
    foto: lukas friesenbichler

    Taschenschmeichler

    Ei, ei macht da die Kinderhand. Das Gute-Laune-Teil punktet mit der schmeichlerischen und waschbaren Oberfläche. Das einzige Aufblasbare im Test hat allerdings ein Manko: Es raschelt im Genick und hat den Hang, sich selbstständig zu machen. Mit der richtigen Zwicktechnik und etwas Schultereinsatz lässt es sich aber zähmen. Ist die Luft raus, passt es in jede Tasche. Praktisch.

    Upptäcka Nackenkissen von Ikea, € 5,99

    5 von 6 Punkten

    weiter ›
    Share if you care.