Nachrichtenquelle für Politik: Facebook vor CNN und Fox

22. Oktober 2014, 16:07
1 Posting

48 Prozent der US-Internetnutzer informieren sich auf Facebook über politische Ereignisse

Facebook wird von US-Bürgern mit Internetzugang häufiger als Quelle für politische Nachrichten genutzt als etwa die TV-Sender CNN oder Fox. Zu diesem Ergebnis kommt eine "Pew Research"-Studie, die auf der Befragung von 2.900 US-Bürgern basiert.

Laut der Zusammenfassung von "Mashable" verfolgen 49 Prozent der Amerikaner politische Nachrichten auf lokalen TV-Sendern. In einer typischen Woche informieren sich 48 Prozent auf Facebook über politische Ereignisse. Die Nachrichtensender CNN und Fox kommen auf eine Reichweite von 44 bzw. 39 Prozent.

Umgelegt auf jene 89 Prozent der US-Bürger, die das Internet nutzen, erreicht Facebook 39 Prozent. Bei den sozialen Medien und der Nutzung für politische Inhalte hängt Facebook die Konkurrenten laut der Studie weit ab. Google kommt mit seiner Videoplattform Youtube auf 14 Prozent, der Kurznachrichtendienst Twitter hält bei 9 Prozent. (red, derStandard.at, 22.10.2014)

Share if you care.