Telekom Austria verschmilzt in Mazedonien Vip Operator mit One

22. Oktober 2014, 15:55
posten

Wettbewerbsbehörde muss Deal noch absegnen

Die Telekom Austria will ihre mazedonische Tochter Vip Operator mit dem dortigen weiteren Anbieter One verschmelzen. Die Unternehmensprüfung soll Mitte November abgeschlossen sein. One ist ein Tochterunternehmen der Telekom Slovenije. Die teilstaatliche börsenotierte Telekom AG wird mit 55 Prozent die alleinige Kontrolle halten, teilte der Konzern am Mittwoch in einer Aussendung mit.

Optionen für den Ausstieg

Die Vereinbarung beinhalte auch Call- und Put-Optionen für den Ausstieg der Telekom Slovenija innerhalb von drei Jahren ab Closing der Transaktion. Das Closing ist von einer Zustimmung der mazedonischen Wettbewerbsbehörden abhängig, diese wird für das 1. Quartal 2015 erwartet.

Drittgrößter Anbieter

One sei der drittgrößte Mobilfunkanbieter in der Republik Mazedonien mit einem Marktanteil von 23,6 Prozent und 528.000 Kunden per Jahresende 2013. Im Jahr 2013 erreichte One einen Umsatz und ein EBITDA von rund 75,5 Mio. bzw. 14,4 Mio. Euro. Vip Operator hält einen Marktanteil von 28,1 Prozent und rund 630.000 Kunden zu Jahresende 2013 ist damit nach Eigenangaben zweitgrößter Anbieter des Landes. Der Umsatz lag zuletzt bei 65 Mio. Euro und das EBITDA bei 14,7 Mio. Euro. (APA, 22.10.2014)

Share if you care.