Euro leicht im Plus

30. Oktober 2014, 17:29
posten

Wien - Der Euro hat sich am Donnerstag im späten europäischen Handel kaum noch maßgeblich bewegt. Gegen 17.00 Uhr notierte die Gemeinschaftswährung mit 1,2614 Dollar, in der Früh tendierte sie bei 1,2590 Dollar.

Nachdem die US-Notenbank Federal Reserve bei ihrer Zinssitzung am Vortag wie erwartet das Ende ihrer Anleihenkäufe angekündigt und sich recht konjunkturoptimistisch zeigte, verlor der Euro in der Nacht deutlich gegenüber dem Dollar. Am morgigen Freitag werden in den USA Oktober-Zahlen zur Stimmung der Einkaufsmanager im Raum Chicago sowie der Verbraucher veröffentlicht, was Marktteilnehmern zufolge erneut Bewegung in die Parität Euro-Dollar bringen könnte.

Das Londoner Nachmittags-Fixing für den Goldpreis wurde mit 1.202,00 Dollar/Feinunze ermittelt. Das Vormittags-Fixing lag heute bei 1.205,75 Dollar. Am Vortag wurde ein Nachmittags-Fixing von 1.223,50 Dollar festgestellt. (APA, 30.10.2014)

Share if you care.