Promotion - entgeltliche Einschaltung

Anytime, anywhere, any device

22. Oktober 2014, 11:03

Ökonomie und Mehrwert mit IP-Communications. Ein Kommentar von Markus Neuwirth, Vertriebsleiter Small and Medium Enterprises bei Kapsch BusinessCom.

Dass die Funktionen einer modernen Telefonanlage über das einfache Telefonieren hinausgehen, wird heutzutage meist schon vorausgesetzt. Auch im Bereich der kleinen und mittleren Unternehmen ist der Einsatz von Zusatzfunktionen wie Vermittlung, DECT oder Conferencing schon weit verbreitet – und das ganze "over IP".

Enormes Sparpotential

Einige Unternehmen gehen noch einen Schritt weiter und setzen auf "All-over-IP", wo mehrere Geräte in das Datennetzwerk eingebunden werden. Sämtliche Endgeräte wie PC, Tablet, Smartphone oder Videokamera sind über ein Netzwerk miteinander verbunden. Alles läuft in der Schaltzentrale zusammen, die im Firmen-Netzwerk entsprechend eingebunden ist.

Worin liegt der Vorteil? Man kann computergestützt telefonieren, auch wenn man nicht im Büro ist. Ob beim Home Office als Client am Laptop oder als App am Smartphone, es geht um die gleichzeitige Erreichbarkeit auf allen Endgeräten. Es läutet gleichsam parallel, für den Kunden gibt es eine Festnetznummer, egal wo der Mitarbeiter abhebt.

Öl des 21. Jahrhunderts

Der Umstieg auf die IP-Telefonie rechnet sich vor allem dann, wenn bereits ein dafür passendes Netzwerk besteht. Da übers Internet telefoniert wird, spart man zwischen 30 und 50 Prozent an Gesprächsgebühren. Unternehmen mit mehreren Standorten führen zudem jetzt auch Videokonferenzsysteme ein und sparen mit der Kommunikation aus dem Netzwerk indirekt, über die Reisekosten und die Produktivität.

Für Unternehmen ist es ein Mehrwert und eine Erleichterung, Kommunikation richtig einzusetzen und immer erreichbar zu sein. Informationen und Daten sind das Öl des 21. Jahrhunderts. Der Erfolg hängt unter anderem davon ab, diese am richtigen Ort zu haben und zugreifen zu können, wenn man sie braucht.

  • Markus Neuwirth, Vertriebsleiter Small and Medium Enterprises bei Kapsch BusinessCom
    foto: business economy

    Markus Neuwirth, Vertriebsleiter Small and Medium Enterprises bei Kapsch BusinessCom

Share if you care.