Welche Erinnerungen haben Sie an #unibrennt?

Diskussion22. Oktober 2014, 05:30
218 Postings

Am Mittwoch jährt sich die Uni-Besetzung in Wien zum fünften Mal. Waren Sie damals dabei, und wie haben Sie die Proteste erlebt?

Fünf Jahre ist es her, dass unter dem Motto "Uni brennt" Studentenproteste (zunächst) in Wien hohe Wellen schlugen. Angefangen haben die Proteste gegen die Einführung des Bologna-Systems an der Akademie der bildenden Künste. Zwei Tage später, am 22. Oktober 2009, wurden das Audimax und weitere Räumlichkeiten der Universität Wien von den Studierenden besetzt. Mit Ausnahme der Wirtschaftsuniversität erfolgten in ganz Wien Protest- und Besetzungsaktionen, die in erst im Dezember ein Ende fanden.

Erzählen Sie uns von Ihren Erinnerungen

Wie haben Sie die Uni-Proteste damals erlebt? Waren Sie live vor Ort, haben Sie sich konkret engagiert, oder haben Sie die Geschehnisse über Presse und die sozialen Medien mitverfolgt? (ugc, derStandard.at, 21.10.2014)

  • Aktion "Licht ums Dunkel" der Uni-Besetzer im 2009 in Wien: Die Teilnehmer bildeten eine Lichterkette um das Parlament.
    foto: apa/herbert neubauer

    Aktion "Licht ums Dunkel" der Uni-Besetzer im 2009 in Wien: Die Teilnehmer bildeten eine Lichterkette um das Parlament.

Share if you care.