EuroStoxx50-Protect-Flex-Anleihe 

21. Oktober 2014, 09:11
posten

1/1000 des Indexstandes wird als Zinskupon ausgeschüttet

Anleger auf der Suche nach Renditen, die zumindest den Kaufkraftverlust halbwegs abfedern können, müssen gewisse Risiken akzeptieren. Mit Strukturierten Anlageprodukten, wie beispielsweise der aktuell zur Zeichnung angebotenen Protect-Flex-Anleihe der LBBW, lässt sich das Risiko eines Kapitalverlustes allerdings deutlich reduzieren.

Die auf dem EuroStoxx50-Index basierende Anleihe wird bis zu einem 60-prozentigen Indexrückgang innerhalb der nächsten acht Jahre für positive Rendite sorgen. Somit wird sich die Barriere, die unter den aktuellen Marktgegebenheiten im Bereich von 1.200 Punkten liegen würde, weit unterhalb der langjährigen, im März 2009 bei 1.800 Punkten gebildeten Tiefststände befinden.

Mindestkupon von 2,10 Prozent

Der am 30.10.14 festgestellte Schlussstand des EuroStoxx50 wird als Startwert für die Anleihe festgeschrieben. Bei 40 Prozent des Startwertes wird die Barriere liegen. Basierend auf dem derzeitigen Indexstand von 2.940 Punkten läge die Barriere bei 1.176 Indexpunkten.

Unabhängig vom Kursverlauf des Index erhalten Anleger im Jahresabstand eine Zinszahlung von einem Hundertstel des dann aktuellen Indexstandes gutgeschrieben. Befindet sich der Index an einem der im Jahresabstand angesetzten Bewertungstage (erstmals am 18.11.15) beispielsweise bei 3.000 Punkten, dann wird die Zinszahlung für das vorangegangene Laufzeitjahr der Anleihe 3,00 Prozent betragen. Wenn der Index an einem Bewertungstag unterhalb von 2.100 Punkten schließt, wird der Mindestkupon von 2,10 Prozent ausbezahlt.

Berührt oder unterschreitet der EuroStoxx50-Index während der gesamten Beobachtungszeitraumes, der sich vom 31.10.14 bis zum 18.11.22 erstreckt, niemals die in beträchtlicher Entfernung liegende Barriere von 40 Prozent des Startwertes, dann wird die Anleihe mit ihrem Ausgabepreis von 100 Prozent zurückbezahlt. Im Falle der Barriereberührung wird die Anleihe am Ende mit der tatsächlichen prozentuellen Indexentwicklung im Verhältnis zum Startwert (maximal mit dem Ausgabepreis) zurückbezahlt.

Die LBBW-Protect-Flex-Anleihe auf den EuroStoxx50-Index, fällig am 25.11.22, ISIN: DE000LB0ZLA7, kann noch bis 30.10.14 in einer Stückelung von 1.000 Euro mit 100 Prozent plus ein Prozent Ausgabeaufschlag gezeichnet werden.

ZertifikateReport-Fazit: Wegen des großen Sicherheitspuffers von 60 Prozent spricht diese Anleihe Anleger mit hohem Sicherheitsbedürfnis an, die innerhalb der nächsten acht Jahre einen massiven Kursrutsch des EuroStoxx50-Index um 60 Prozent oder mehr als unwahrscheinlich erachten.

Walter Kozubek ist Mitarbeiter des ZertifikateReports und HebelprodukteReports. Die kostenlosen PDF-Newsletter erscheinen wöchentlich.
Weitere Infos: www.zertifikatereport.de und www.hebelprodukte.de.

Share if you care.