Duell der Außenseiter im MLB-Finale

20. Oktober 2014, 15:16
21 Postings

Erstmals bestreiten zwei Teams aus der Wildcard-Runde World Series - Kansas City leichter Favorit

Das Gesetz der Serie spricht für die San Francisco Giants. Die Kalifornier haben den Meistertitel in der Major League Baseball (MLB) bereits 2010 und 2012 geholt. In der World Series ab Dienstag gegen die Kansas City Royals könnte San Francisco seine dritte MLB-Trophäe in fünf Jahren einfahren. Das war zuletzt den New York Yankees Ende des vergangenen Jahrtausends gelungen.

Kansas City hat zum Auftakt der "best of seven"-Serie Heimvorteil. Beide Teams waren als Außenseiter ins Play-off gestartet. Erstmals in der MLB-Geschichte stehen einander zwei Teams gegenüber, die sich ihre Viertelfinal-Tickets über die Wildcard-Runde sichern mussten. Seither haben die Royals kein Spiel mehr verloren - und gehen sogar als leichte Favoriten in ihre erste World Series seit 1985.

Es ist ein Märchen ganz nach amerikanischem Geschmack. "Die Menschen lieben die Art und Weise, wie wir spielen", meinte Royals-Trainer Ned Yost. "Sie lieben unsere Energie, wie diese Jungs hart arbeiten und Spaß miteinander haben." Auch San Francisco ist vor dem Sensationsteam gewarnt. "Wir wissen, was für einen Lauf sie haben", erklärte Giants-Chefcoach Bruce Bochy, der erneut in einem geraden Jahr den Titel holen möchte. (APA, 20.10.2014)


Share if you care.