800 Unterschriften für Erhalt der Linzer Eisenbahnbrücke

20. Oktober 2014, 14:12
23 Postings

Um Gemeinderat zu befassen, müssten weitere 3.000 Bürger unterschreiben - Abriss-Gegner wollen Volksbefragung

Linz - Die Plattform "Eisenbahnbrücke Retten!" hat 800 Unterschriften gesammelt, um eine Bürgerinitiative für den Erhalt der 114 Jahre alten Linzer Donauquerung einzuleiten. Das teilten die Abriss-Gegner am Montag in einer Aussendung mit.

Als nächster Schritt müsse die Bürgerinitiative offiziell kundgemacht und die Eintragungsliste beim Magistrat aufgelegt werden, so die Plattform, die eine Volksbefragung über die Zukunft der maroden Brücke anstrebt. Unterzeichnen innerhalb von vier Wochen 3.000 weitere Unterstützer, sei das Anliegen im Gemeinderat zu behandeln.

Aus Denkmalschutz entlassen

Der Konflikt um die Frage, was mit der kürzlich aus dem Denkmalschutz entlassenen Brücke geschehen soll, schwelt bereits seit Jahren in Linz. Mittlerweile hat sich die Stadt aber - gegen den Willen von ÖVP und FPÖ - bereits auf einen Abriss und einen Neubau festgelegt. Ein französisches Architektenbüro hat den international ausgeschriebenen Wettbewerb dafür gewonnen. Die Brücke soll maximal 60 Millionen Euro kosten und bis 2020 fertig sein. (APA, 20.10.2014)

Share if you care.