Spotify startet Familienpaket für Haushalte 

20. Oktober 2014, 13:37
5 Postings

Nutzer sparen künftig als "Familie" fünfzig Prozent bei weiteren Konten sparen

Audiostreaming-Dienst Spotify hat ein neues Familien-Modell angekündigt, das Haushaltsmitgliedern die Nutzung eines gemeinsamen Abopakets erlaubt. Nach einer Vollpreis-Mitgliedschaft zahlt jeder weitere Kontonutzer nur mehr die Hälfte der Gebühren, so Spotify. Die angehängten Accounts haben prinzipiell denselben Leistungsumfang wie reguläre Abonnements, etwa eigene Playlists.

Laut Spotify ein Kundenwunsch

Haushaltsmodelle haben in letzter Zeit bei Streamingdiensten Einzug gehalten. So bietet etwa Videostreamer Netflix etwas preisintensivere Abovarianten an, bei denen der Service auf bis zu vier Geräten gleichzeitig genutzt werden kann. Spotify will mit dem ähnlichen neuen Angebot "einen Wunsch erfüllen, der in der Vergangenheit von zahlreichen Nutzern geäußert wurde", so Ken Parks, Chief Content Officer von Spotify.

Dreißig Euro für fünf Personen

Für eine fünfköpfige Familie, bei der jedes Mitglied ein eigenes Spotify-Konto erhält, beläuft sich der Preis dann insgesamt auf dreißig Euro. Das neue Angebot soll in den kommenden Wochen "in allen Spotify-Märkten" verfügbar sein. (fsc, derStandard.at, 20.10.2014)

  • Das neue Angebot richtet sich explizit an Familien, könnte aber auch von WGs genutzt werden
    foto: reuters/ruvic

    Das neue Angebot richtet sich explizit an Familien, könnte aber auch von WGs genutzt werden

Share if you care.