Touchdown-Pass-Rekord von Peyton Manning

20. Oktober 2014, 10:40
35 Postings

Denver-Superstar übertraf NFL-Rekord von Brett Favre, hält nun bei 510

Denver (Colorado) - Peyton Manning hat sich am Sonntag einen weiteren Eintrag ins Rekordbuch der National Football League (NFL) gesichert. Der 38-jährige Quarterback warf beim 42:17-Heimsieg der Denver Broncos gegen Vizemeister San Francisco 49ers vier Touchdown-Pässe. Schon mit seiner dritten Vorlage, seiner insgesamt 509., überbot Manning im zweiten Viertel die bisherige Bestmarke von Brett Favre (508).

Für den Superstar zählte aber die Leistung des Teams mehr als sein NFL-Rekord. "Das war ein großartiger Sieg, und das ist das Wichtigste", betonte Matchwinner Manning. "Natürlich war es eine ganz besondere Nacht, aber vor allem deshalb, weil wir so gut gespielt haben. Deshalb werde ich sie für immer in Erinnerung behalten."

Manning benötigte nur 246 NFL-Partien (208 für die Indianapolis Colts und bisher 38 für Denver) für seine 510 Touchdown-Pässe. Zum Vergleich: Favre hatte seine 508 in 302 Matches geworfen. (APA, 20.10.2014)

NFL-Ergebnisse vom Sonntag: Indianapolis Colts - Cincinnati Bengals 27:0, Jacksonville Jaguars - Cleveland Browns 24:6, Baltimore Ravens - Atlanta Falcons 29:7, St. Louis Rams - Seattle Seahawks 28:26, Detroit Lions - New Orleans Saints 24:23, Chicago Bears - Miami Dolphins 14:27, Buffalo Bills - Minnesota Vikings 17:16, Washington Redskins - Tennessee Titans 19:17, Green Bay Packers - Carolina Panthers 38:17, San Diego Chargers - Kansas City Chiefs 20:23, Oakland Raiders - Arizona Cardinals 13:24, Dallas Cowboys - New York Giants 31:21, Denver Broncos - San Francisco 49ers 42:17

  • Erst 507, dann 508, dann 509 und dann ging der Platz aus.
    foto: ap/ joe mahoney

    Erst 507, dann 508, dann 509 und dann ging der Platz aus.

  • Rekord!
    foto: ap/ jack dempsey

    Rekord!

Share if you care.