Android 5.0: Google veröffentlicht finale Testversion

17. Oktober 2014, 19:50
27 Postings

Für Nexus 5 und Nexus 7 (2013) zum Download - Auch finales Entwicklungskit für "Lollipop" veröffentlicht

Google löst ein am Mittwoch gegebenes Entsprechen ein: Seit kurzem steht eine neue Testversion für Android 5.0 "Lollipop" für Nexus 5 und Nexus 7 (2013) zum Download. Parallel dazu hat Google auch die fertige Version des Software Development Kits (SDK) für die neue Android-Generation veröffentlicht.

Ausprobiert

Im Vergleich zu ersten Testversion zeigt der neue "Developer Preview" zahlreiche Veränderungen, etwa einen vollständig neu gestalteten Setup-Prozess, bei dem per NFC Einstellungen von bestehenden Geräten übernommen werden können. Auffällig ist zudem, dass der Preview nur mit einer minimalen Softwareausstattung ausgeliefert wird. Diese dürfte weitgehend die Komponenten des Android Open Source Project abdecken, alles was darüber hinaus geht - also die zahlreichen proprietären Google Apps - muss manuell nachinstalliert werden. Hier dürfte sich wohl Google noch die eine oder andere Überraschung aufbehalten wollen, stehen bis zur Freigabe von "Lollipop" doch noch Redesigns zahlreicher Apps an.

Installation

Wie bereits der Name "Developer Preview" verrät, richtet sich die Testversion vor allem an Entwickler. Wer sie installieren will, sollte sich mit Tools wie adb oder fastboot auskennen. Auch gibt es lediglich vollständige Systemimages, für deren Installation das Gerät vollständig neu aufgesetzt werden muss - alle Daten also verloren gehen. Auch ein Update auf die finale Version ist nicht geplant, dies sollte vor der Installation bewusst sein.

Updates

In der offiziellen Ankündigung fordert Google Dritt-Entwickler dazu auf, ihre Apps schon jetzt für Android 5.0 zu optimieren - immerhin habe man noch rund zwei Wochen bis zur Veröffentlichung der finalen Version. Ab Anfang November soll diese an Nexus 4, 5, 7 (2012+2013) und 10 sowie alle Google Play Editions ausgeliefert werden.

Viel Neues

Android 5.0 bringt eine Fülle an Neuerungen für das mobile Betriebssystem, einen großen Teil davon haben wir bereits in einem Blick auf die erste Preview ausführlich beschrieben. Am auffälligsten ist sicher das Material Design, das eine grundlegende optische Überarbeitung des Betriebssystems bringt. Mit einer neuen Runtime namens ART wird Android erheblich flotter, auch in Fragen Akkulaufzeit gab es zahlreiche Verbesserungen. (Andreas Proschofsky, derStandard.at, 17.10.2014)

  • Beim Setup können jetzt Daten von einem bestehenden Gerät übernommen werden.
    screenshot: andreas proschofsky / derstandard.at

    Beim Setup können jetzt Daten von einem bestehenden Gerät übernommen werden.

  • Die Softwareausstattung der neuen Preview-Version ist minimal.
    screenshot: andreas proschofsky / derstandard.at

    Die Softwareausstattung der neuen Preview-Version ist minimal.

Share if you care.