Gute Woche - Schlechte Woche

Glosse18. Oktober 2014, 09:00
posten

Gute Woche

Bild nicht mehr verfügbar

Aufatmen in der Twitter-Community: Ihr Diktatoren-Popstar ist zurück. Nordkoreas Machthaber Kim Jong-un gab sein Kimback. 40 Tage war der Potentat mit dem Problemscheitel von der Bildfläche verschwunden. Nun zeigte sich der 31- oder 32-Jährige (Genaueres weiß man nicht) wieder in der Öffentlichkeit.

Bild nicht mehr verfügbar

Öffentliches Interesse wird, zumindest in Österreich und Umgebung, Karin Bergmann erregen. Der neuen alten Burgtheater-Direktorin werden beste Voraussetzungen nachgesagt, um das Haus und dessen malade Finanzen in den Griff zu bekommen.

Bild nicht mehr verfügbar

Bei der Aufgabe könnte vielleicht Granth Takkar helfen: Der 13-Jährige ist Weltmeister im Kopfrechnen. Der Inder knackte bei der WM Aufgaben wie "Wie lautet die Wurzel aus 342.624?". Der Knabe ist Teil einer Mathe-Gang aus der Stadt Vapi, die seit Jahren die Konkurrenz demoliert.

Schlechte Woche

Bild nicht mehr verfügbar

Die ÖIAG, konkret deren Chef Rudolf Kemler, werken gerade daran, sich selbst abzuschaffen. Der Telekom-Deal mit Carlos Slim? Ein wirres Dadastück. Die Personaldebatte in der OMV? Vorgetragen mit dem Feingefühl eines Bergepanzers. Zum Fremdschämen.

Bild nicht mehr verfügbar

Keine gute Nachrede haben auch Drohnen. Diesmal führte eines der Flugobjekte beim EM-Qualispiel Serbien gegen Albanien eine großalbanische Flagge aus. Der Tumult, der danach auf dem Feld entstand, hallte bis nach Wien- Ottakring. Dort randalierten serbische und albanische - nun ja - Vollidioten.

Bild nicht mehr verfügbar

Staunen macht dafür Salzburg. In der Mozart-Stadt soll ein Amphibienbus Touristen auf Straße und Salzach transportieren. Die Genehmigungen sind erteilt, sogar eine Feuerwehrrampe wird benutzt. Anderswo gibt sich die Stadt spaßgebremst: Für Bettler gilt nun eine Benimmfibel. (sts, DER STANDARD, 18.10.2014)

Share if you care.