Jemen: Huthi-Rebellen erobern saudischen Grenzübergang

17. Oktober 2014, 16:14
2 Postings

Vorerst keine Bestätigung durch jemenitische oder saudische Behörden

Sanaa - Die schiitischen Huthi-Rebellen haben laut einem Medienbericht im Jemen einen wichtigen Grenzübergang zum streng sunnitischen Königreich Saudi-Arabien übernommen. Wie die arabische Tageszeitung "Al-Sharq al-Awsat" am Freitag berichtete, eroberten sie am Vortag den Posten in der Region Harad der Nordprovinz Hajjah mit der Unterstützung lokaler Behörden.

Von offizieller Seite aus Sanaa oder Riad gab es zunächst keine Bestätigung dafür. Die schiitischen Huthi-Rebellen, die seit Jahren mehr politische Beteiligung im sunnitisch regierten Jemen fordern, hatten im September die Hauptstadt Sanaa gestürmt und jüngst weitere Landstriche und den wichtigen Hafen in Al-Hudaida am Roten Meer übernommen.

In der Provinz Ibb rund 150 Kilometer südlich von Sanaa wurden am Freitag bei neuen Kämpfen laut Sanitätern mindestens zwei Menschen getötet und sechs weitere verletzt. Nach Angaben von Augenzeugen waren Huthis dort attackiert worden. (APA, 17.10.2014)

Share if you care.