"Braunschlag": Chancen auf US-Remake, sagt ORF-Enterprise 

17. Oktober 2014, 14:21
41 Postings

"Wahlfahrt" für die Schweiz - "Triumph der Tomate" und "Bienen im Pelz" gingen über den Tresen

Cannes/Wien - Die ORF-Enterprise meldet eine Reihe Programmverkäufe nach der internationalen TV-Messe Mipcom in Cannes. Gut gingen insbesondere Natur- und Geschichtsdokus weg.

Arte Frankreich will offenbar sehr konkret "Lionsrock" aus der "Universum"-Produktion. Télé-Québec und SRC aus Kanada kauften die preisgekrönten Programme "Planet der Spatzen" und "Triumph der Tomate".

National Geographic Channels International erwarb die Wüstendoku "Afrikas Wilder Westen - Die Pferde der Namib", National Geographic US, Tele-Quebec, Arte und Ushuaia "Hummeln - Bienen im Pelz". National Geographic Channels International, Globosat (Brasilien), IRIB (Iran) und First HDTV (Russland) zeigten offenbar ernstes Interesse an der hochscharfen 4-Produktion "Wild Venice".

MTG / Viasat und Q2 / QTV (Qatar) kauften die Doku-Serienreihe "Harnas - Ein Waisenhaus für wilde Tiere" - über ein südafrikanisches Tierasyl.

foto: orf / superfilm

Braunschlag vor Zuschlag

Die Schalko-Serie "Braunschlag" hat laut ORF "gute Chancen, in den USA pilotiert zu werden". Die deutsche Originalversion der Serie in acht Folgen läuft bei RTL Crime.

Das ORF-Format "Die Lottosieger" wird unter dem Titel "Die Lottokönige" für den WDR-Vorabend für 2015 bereits in der dritten Staffel produziert. VTM (Belgien) wird das Format 2015 auf flämisch und französisch umsetzen.

"Wahlfahrt" in die Schweiz

Der Schweizer Sender SRF wird eine Pilotfolge des erfolgreichen Politformats "Wahlfahrt" produzieren und plant das Format für die eidgenössischen Wahlen 2015 auszustrahlen.

14 weitere Folgen von Thomas Brezinas "Forscherexpress" gehen in die Schweiz. (red, derStandard.at, 17.10.2014)

Share if you care.