EZB-Direktor sieht Wirtschaft im Aufwind

17. Oktober 2014, 10:20
45 Postings

Geplante Ankäufe von Wertpapieren starten in den nächsten Tagen

Riga - Die Europäische Zentralbank (EZB) erwartet ein Anziehen der Konjunktur in der Eurozone. Die Wirtschaft werde sowohl im dritten als auch im vierten Quartal voraussichtlich wachsen, sagte EZB-Direktor Benoit Coeure am Freitag in der lettischen Hauptstadt Riga.

"Die Eurozone ist weiter auf einem Pfad der konjunkturellen Erholung", fügte er hinzu. Im zweiten Quartal steckten die Staaten der Währungsunion noch in einer Stagnation.

Coeure kündigte zugleich an, dass die EZB in den nächsten Tagen mit den geplanten Ankäufen von Wertpapieren beginnen werde. Vorgesehen ist in einer ersten Phase der Erwerb von Pfandbriefen, später sollen auch Kreditverbriefungen - sogenannte ABS-Papiere - angekauft werden. Die EZB will damit den stockenden Kreditfluss in weiten Teilen der Währungsunion in Gang bringen und so die Wirtschaft ankurbeln. (APA/Reuters, 17.10.2014)

Share if you care.