San Francisco gegen Kansas in World Series

17. Oktober 2014, 10:04
34 Postings

Giants folgen Royals ins MLB-Finale - Start in der Nacht auf Mittwoch - Dopingverfahren im Rodriguez-Fall eröffnet

San Francisco - Die San Francisco Giants spielen gegen die Kansas City Royals um den Titel in der Major League Baseball (MLB). Die Kalifornier feierten am Donnerstag einen 6:3-Heimsieg über Vizemeister St. Louis Cardinals und gewannen damit die "best of seven"-Halbfinalserie 4:1. Travis Ishikawa sorgte beim Stand von 3:3 mit einem 3-Run-Homerun im neunten und letzten Inning für die Entscheidung.

Für die Giants ist es die dritte Finalteilnahme in den jüngsten fünf Saisonen, wobei sie 2010 und 2012 jeweils den Titel eroberten. Der siebenfache MLB-Champion, der bis 1957 in New York spielte, steht zum insgesamt 20. Mal in der Endspielserie. Die Kansas City Royals, die heuer bisher sämtliche acht Play-off-Partien gewonnen haben, zogen dagegen 29 Jahre nach dem ersten und bisher einzigen Titelgewinn wieder in die World Series ein und haben in den ersten beiden Partien am Dienstag und Mittwoch (jeweils Ortszeit) Heimrecht.

Gerichtsverfahren im Doping-Skandal

Im Anfang 2013 aufgedeckten Doping-Skandal der MLB hat sich Anthony Bosch am Donnerstag schuldig bekannt. Der ehemalige Direktor einer Anti-Aging-Klinik in Südflorida räumte vor einem Gericht in Miami ein, zahlreiche Sportler mit illegalen Mitteln wie Testosteron versorgt zu haben. Sein bekanntester Kunde war Superstar Alex Rodriguez.

Rodriguez, Third Baseman vom MLB-Rekordmeister New York Yankees, wurde bereits von der Liga für die komplette diesjährige Saison gesperrt. Bosch droht eine Haftstrafe von maximal zehn Jahren. Da er jedoch mit Untersuchungsbehörden sowie der MLB bei der Aufklärung des Falles zusammengearbeitet hat, wird eine mildere Strafe erwartet. (APA, 17.10.2014)

  • Travis Ishikawas Homerun entschied es: San Francisco besiegte St. Louis nach Spiel 5 aus der NL-Championship.
    foto: ap

    Travis Ishikawas Homerun entschied es: San Francisco besiegte St. Louis nach Spiel 5 aus der NL-Championship.

Share if you care.