Junger Palästinenser im Westjordanland getötet

16. Oktober 2014, 22:47
11 Postings

13-Jähriger erlag Schussverletzungen in Ramallah - Israelische Armee ermittelt

Jerusalem/Gaza - Bei einer Razzia israelischer Soldaten im von Israel besetzten Westjordanland ist einem 13-jährigen Palästinenser in die Brust geschossen worden. Das berichteten palästinensische Medien am Donnerstag. Der Bub sei später in einem Krankenhaus der nahe gelegenen Stadt Ramallah seinen Verletzungen erlegen. Die israelische Armee hat daraufhin Ermittlungen der Militärpolizei angekündigt.

Eine Armeesprecherin sagte, die israelischen Sicherheitskräfte seien in dem Dorf mit Krawallen konfrontiert gewesen. Beim Verlassen der Ortschaft hätten Aufrührer sie mit Brandflaschen beworfen. Daraufhin hätten sie das Feuer eröffnet. Berichte über einen toten Palästinenser würden überprüft. (APA, 16.10.2014)

Share if you care.