Terra Mater macht gute Geschäfte

16. Oktober 2014, 17:49
8 Postings

Bei Programmmesse Naturdokus und "Mona Lisa Rätsel" verkauft

Cannes/Wien - Terra Mater, Produktionstochter des Red Bull Media House, hat bei der Programmmesse Mipcom in Cannes Naturdokus nach Australien verkauft. Die dreiteilige Serie "Richard Hammonds Wildes Wetter" läuft demnächst im öffentlich-rechtlichen Sender SBS. die Vorgänger-Serie "Richard Hammonds Wunder der Natur", ab 22. Oktober in Terra Mater bei ServusTV, kommt ebenfalls nach Down Under.

Insgesamt hat SBS noch weitere 18 Stunden Programm aus der Terra Mater-Werkstatt gekauft – darunter "Wildes Brasilien", "Wildes Kanada" und eine dreiteilige Serie über Sri Lanka, die sich noch in Produktion befindet.

Terra-Mater-Dokus waren in Cannes stark nachgefragt: France Télévisions sicherte sich fünf weitere Programmstunden sowie ein 90-Minuten Special von "Richard Hammonds Wunder der Natur". Der dänische DR griff bei 20 Titeln zu. TVP in Polen zeigt demnächst 17 Terra Mater-Produktionen. Der nationale Konkurrent TV Spektrum sicherte sich fünf Titel der Produktionsschmiede. Der belgische VRT schnappte sich zehn Stunden, in Japan sicherte sich NHK "Das Mona Lisa-Rätsel", "Aurora – Fackeln am Firmament" und "Evolution aus Menschenhand". Der erste Verkauf einer hochauflösenden 4K-Produktion von Terra Mater geht nach Korea: Korean Telecom wird "Das Mona Lisa-Rätsel" als erster Fernsehanbieter weltweit. (DER STANDARD, 17.10.2014)

Share if you care.