Nowhere Train: Lebensfreude aus den Fußgängerzonen

16. Oktober 2014, 18:37
5 Postings

Die Wiener Allstar-Band stellt am Freitag ihr neues, demnächst erscheinendes Album live vor

In der Geschichte der modernen Unterhaltungsmusik führt ein Hauptgrund des gemeinsamen Musizierens sehr oft ein Schattendasein. Es geht um Freundschaft und deren Pflege. Es geht um Aufbruch, Lebensfreude, Kommunikation, okay, um ein wenig Stärkung des Egos durch Applaus - und manchmal geht es auch um den anschließenden Zusammenbruch und dessen Nachbesprechung bei einem Kummerbier.

Die Wiener Allstar-Band Nowhere Train ist mit sehr viel akustischen Gitarren, Mandolinen und Quetschkommoden 2009 angetreten, um gemeinsam alt zu werden. Über die Folgen davon wird gern offen gesprochen. Die Mitglieder kommen von geschätzten heimischen Bands wie A Life A Song A Cigarette, Naked Lunch, Love & Fist oder dem guten alten Wunderpop-Duo Play The Tracks Of aus den frühen 1990er-Jahren.

Ryan Carpenter, Stefan Plattner-Deisenberger, Ian Fisher, Jakob Kubizek, Frenk Lebel, Martin Mitterstieler oder Stephan Stanzel versuchten anfangs, dem normalen Konzerttrott durch hobomäßiges, allerdings mit bezahlten ÖBB-Tickets befeuertes Nomadentum hin zu ungewöhnlichen Auftrittsorten wie Bauernhöfen oder Gefängnissen oder in die Fußgängerzonen unseres Misstrauens zu entkommen. Wir sprechen hier von organisierten Guerilla-Gigs.

Allerdings lässt sich die Hochkultur das nicht gefallen und lädt die trinkfeste, weinselige und mitunter bis zum Äußersten unterhaltsame Partie auch zunehmend in reguläre Konzerthallen ein. Heute werden Nowhere Train im TAG ihr neues, noch unbetiteltes und 2015 erscheinendes Album vorstellen. Es wird uns Gänsehaut wie Freude machen. Danach reden wir darüber. (schach, DER STANDARD, 17.10.2014)

Veranstaltungsinfo 17. 10., TAG, Theater an der Gumpendorfer Straße 67, 20.00

  • Nowhere Train stellen im Wiener TAG heute ihr neues, demnächst erscheinendes Album live vor.
    foto: jakwerth

    Nowhere Train stellen im Wiener TAG heute ihr neues, demnächst erscheinendes Album live vor.

Share if you care.