Seat Leon X-Perience: Feschak in Lederhosen

Ansichtssache16. Oktober 2014, 16:33
46 Postings

Mit mehr Bodenfreiheit, größeren Rädern und Kunststoffschürzen kann man nun auch mit dem Seat Leon ST Naturverbundenheit demonstrieren, nennt sich dann: Leon X-Perience. Außerdem erstmals bei Seat: Diesel, Allrad und Automatik gleichzeitig.

Bild 1 von 6
foto: seat

Das robuste Auftreten ist für einen gewissen Teil des autokaufenden Publikums ein entscheidendes Kriterium, diese Klientel möchte offenbar auch Seat nicht enttäuschen, die Erfolge des Konzernbruders Skoda Octavia Scout ermuntern offenbar dazu. So verpasst Seat dem Leon ST, also der Kombiversion des Golf-Derivats, auch seitliche Kunststoffverkleidungen und etwas mehr Bodenfreiheit, nämlich 28 Millimeter. Damit man sich das besser vorstellen kann: Keine drei Zentimeter, nicht viel mehr als ein kräftiger Männerdaumen, elf Millimeter davon kommen von den Rädern mit größerem Abrollumfang.

weiter ›
Share if you care.