Historischer Kalender - 18. Oktober

18. Oktober 2014, 00:00
posten

1904 - Gustav Mahlers Fünfte Symphonie (in Cis-Moll) wird in Köln vom Gürzenich-Orchester unter der Leitung des Komponisten uraufgeführt.

1914 - In Frankfurt am Main wird die Universität (ab 1932 Goethe-Universität) feierlich eröffnet.

1944 - Die griechische Regierung unter Ministerpräsident Georgios Papandreou kehrt aus dem ägyptischen Exil über Italien nach Athen zurück.

1944 - Die deutschen Besatzungstruppen räumen die Ägäis-Insel Lemnos.

1949 - Nach den Nationalratswahlen betraut Bundespräsident Karl Renner den ÖVP-Obmann und amtierenden Bundeskanzler Leopold Figl mit der Regierungsbildung.

1954 - In Wien gründet der Industrielle Ludwig Polsterer die Tageszeitung "Neuer Kurier" (heute "Kurier"). Der Vorgänger "Wiener Kurier" war von der US-amerikanischen Besatzungsmacht herausgegeben worden.

1959 - Der sowjetische Satellit "Lunik 3", der am 4. Oktober gestartet wurde, sendet die ersten Bilder von der Rückseite des Mondes.

1979 - Der iranische Revolutionsführer Ayatollah Khomeini verfügt das Ende der Hinrichtungsserie, der seit Februar 652 Anhänger des gestürzten Schah-Regimes zum Opfer gefallen waren.

1984 - Argentinien und Chile paraphieren den durch vatikanische Vermittlung erzielten Vertrag zur Beilegung des Konflikts um den Beagle-Kanal.

1989 - Vor dem Hintergrund der sich ständig ausweitenden antikommunistischen Massenproteste in der DDR wird Staats- und Parteichef Erich Honecker vom SED-Politbüro entmachtet. Egon Krenz wird neuer Generalsekretär der in Bedrängnis geratenen Einheitspartei und verspricht eine "Wende".

1989 - Das ungarische Parlament säubert die Verfassung des Landes von sämtlichen Bestimmungen aus der stalinistischen Ära und schafft die Grundlage für ein Mehrparteiensystem westlichen Typs.

1999 - Nach dem Militärputsch von General Pervez Musharraf wird die Commonwealth-Mitgliedschaft Pakistans suspendiert.

1999 - Auf dem OSZE-Gipfel in Istanbul widersetzt sich Russland jeder Kritik am Krieg in Tschetschenien.

1999 - Der Spanier Javier Solana, bisheriger NATO-Generalsekretär, tritt sein Amt als erster Hoher Repräsentant für die Gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik der EU an.

2004 - Die Diplomatin und frühere Kabinettschefin von Bundeskanzler Wolfgang Schüssel, Ursula Plassnik, wird als neue Außenministerin nominiert. Sie folgt Benita Ferrero-Waldner, die in die EU-Kommission wechselt. Sie wird am 20.10. offiziell angelobt und präsentiert sich am 21.10. erstmals dem Parlament.

2009 - Brawn-Pilot Jenson Button steht vorzeitig als Formel-1-Weltmeister fest. Dem Engländer reicht im Grand Prix von Brasilien in Sao Paulo Platz fünf, da seine letzten beiden verbliebenen Titel-Konkurrenten, Sebastian Vettel (Red Bull) und sein Teamkollege Rubens Barrichello, nicht über die Ränge vier bzw. acht hinauskommen. Auch der Konstrukteurs-Titel geht an das Überraschungsteam von Ross Brawn.

Geburtstage:

Juan Valera y Alcala Galiano, span. Schriftsteller (1824-1905)

Salomon August Andrée, schwed. Ingenieur u. Polarforscher (1854-1897)

Henri Bergson, frz. Philosoph (1859-1941)

Raymond Lambert, schwz. Alpinist (1914-1997)

Pierre Elliott Trudeau, kanad. Politiker (1919-2000)

Anita O'Day, amer. Jazzsängerin (1919-2006)

Violeta Barrios de Chamorro, nicarag. Politikerin (1929- )

Flavio Cotti, schwz. Politiker (1939- )

Nelson Freire, bras. Pianist (1944- )

Lindsey Vonn, US-Skirennläuferin (1984- )

Todestage:

Georgina (Gina) Fürstin von Liechtenstein (geb. Gräfin Wilczek) (Mutter von Hans Adam II.) (1921-1989)

Eberhard Feik, dt. Schauspieler (1943-1994)

(APA, 18.10.2014)

Share if you care.