FACC schreibt deutliche Verluste

16. Oktober 2014, 08:29
4 Postings

In der Vorjahresperiode lag das operative Ergebnis noch im positiven Bereich

Wien/Ried im Innkreis - Der oberösterreichische Flugzulieferer FACC ist im ersten Halbjahr 2014/15 in die Verlustzone gerutscht. Das operative Ergebnis verschlechterte sich gegenüber der Vorjahresperiode von plus 7,7 auf minus 14,5 Mio. Euro. Unter dem Strich wies das Unternehmen einen Verlust nach Steuern von 14 Mio. Euro aus, teilte das Unternehmen mit.

In der Vorjahresperiode hatte das "Ergebnis nach Steuern angepasst um die Veränderung aus der Fair-Value-Bewertung von derivativen Finanzinstrumenten" noch plus 2,7 Mio. Euro ausgemacht. Das Ergebnis gedrückt haben die Anlaufkosten für neue Projekte.

Der Geschäftsverlauf ist den Angaben zufolge zufriedenstellend. Die Umsatzerlöse erhöhten sich um 3,4 Prozent auf 235,9 Mio. Euro. Die Auftragslage sei "auf hohem Niveau stabil". (APA, 16.10.2014)

Share if you care.