Anlagebauer FMW ist insolvent

15. Oktober 2014, 18:57
9 Postings

Sanierung ohne Eigenverwaltung beantragt

Wien/Kirchstetten - Der niederösterreichische Anlagenbauer FMW Industrieanlagen GmbH aus Kirchstetten ist insolvent. Die Schulden liegen bei 38,2 Mio. Euro, die Überschuldung bei gut 30 Mio. Euro. Das Unternehmen biete eine 20-prozentige Quote und soll nach einer Sanierung ohne Eigenverwaltung weitergeführt werden, teilte der KSV 1870 am Mittwoch mit. Rund 270 Gläubiger sind betroffen.

Die Firma beschäftigt 99 Mitarbeiter, wie der Personalstand nach der Verkleinerung des Unternehmens sein wird, ist noch offen. Das Sanierungsverfahren ist vorerst nur beantragt und noch nicht eröffnet. Auslöser der wirtschaftlichen Probleme war der Ausfall eines wichtigen Kunden in Russland, der nicht mehr zahlen konnte. (APA, 15.10.2014)

Share if you care.