Blog-Boom: Eine Szene, die keine Nische mehr ist

16. Oktober 2014, 14:26
33 Postings

Bloggen hat sich auch in Österreich zu einem richtigen Beruf entwickelt. Aber auch die Ansprüche an die Blogger sind damit größer geworden – neben Qualität ist auch Professionalität gefordert

Österreich - Fashion- und Lifestyle-Blogs boomen mehr denn je. Ein Beweis dafür ist neben den zahlreichen neuen Blogs auch der große Andrang beim fünften FashionCamp Vienna. Der erste Teil davon fand bereits im September statt und war ein "Neustarter – Tag", ganz auf den Blogger-Nachwuchs zugeschnitten. Der zweite Teil, der am 18. Oktober über die Bühne geht, widmet sich unter dem Motto "Durch – Starter" den "Alten Hasen des Bloggens".

Das Vienna Fashion Camp ist die größte internationale deutschsprachige Konferenz von und für Blogger. Den Veranstalterinnen und Bloggerinnen Anna Heuberger ("h.anna"), Maria Ratzinger und Sophie Burian ist es wichtig, Bloggern die Möglichkeit zu bieten, sich auch einmal offline zu treffen und Erfahrungen auszutauschen. Es werden auch Vorträge und Workshops von Bloggern für Blogger angeboten. Unter anderem wurde beim ersten Teil des FashionCamps die österreichische Szene diskutiert, die laut Burian mittlerweile keine Nischencommunity mehr ist.

Ratzinger, die ihren Blog "Stylekingdom.com" seit 2007 betreibt, sieht die Zukunft in der Professionalisierung der Blogs, weg vom Hobby hin zum Beruf. Diese Welle habe Österreich aber gerade erst erfasst, vor allem in den Bundesländern seien viele Neulinge dazugekommen.

Um vom Bloggen leben zu können, sollte man sich laut Ratzinger von der Masse abheben, sozusagen zu einer eigenen Marke werden. Man müsse sich auch vor Augen halten, wie wichtig man als Blogger für die Unternehmen ist, sagt Burian. Hier sollte man den Spagat zwischen eigenen Beiträgen und gesponserten Artikeln finden, um auch authentisch zu bleiben. Sie selbst betreibt das Beauty Online Magazin "TheLipstick.net", dessen Herzstück ihr Blog ist.

Die tägliche Dosis Inspiration

Den Sprung in die Selbständigkeit haben auch die Bloggerinnen Viktoria Heiler und Katharina Schmalzl geschafft. Mit ihrer Plattform "The Daily Dose" habe sie sich dieses Jahr selbständig gemacht, da sie der Meinung waren, dass es einen Lifestyle-Blog dieser Art in Österreich noch nicht gibt. Sie beschreiben "The Daily Dose" als Lifestyle-Plattformmit Magazincharakter, auf der sie selbst als Personen aber weniger im Vordergrund stehen, als in ihren persönlichen Blogs ("Bikinis and Passports" und "Ketch´em Bunnies"), über die sie in den Einstieg in die Szene fanden.

"The Daily Dose" soll inspirieren, "die kleinen Dinge im Leben zu zelebrieren und zu genießen." Heiler und Schmalzl wollen ihren Lesern eine Auszeit vom Alltag bieten, jeder soll sich dabei angesprochen fühlen. "Wir repräsentieren das Mädchen von nebenan und sind keine Fashionistas. Mode ist nur ein Aspekt unserer Plattform." Weitere Themen sind Ernährung, Reisen und Beautytipps. Mit "Job-Reports" wollen sie zeigen, dass man nicht immer den klassischen Weg – Schule, Studium, Beruf – gehen muss, um erfolgreich zu sein." Wichtig ist, dass man mit dem, was man macht glücklich ist", erzählt Schmalzl.

Nicht nur Fashion, auch Food

Neben den Fashion und Lifestyle Blogs sind auch Food Blogs beliebter denn je. In Österreich gibt es mittlerweile einige hundert Blogger, die nur über Themen rund um Ernährung, Lebensmittel und Rezepte schreiben. Um diese Entwicklung zu würdigen und auch den Food Blogs eine eigene Plattform zu geben, hat die AMA 2012 den Food Blog Award ins Leben gerufen, bei dem heuer fast 300 Blogs - davon 115 Newcomer - eingereicht wurden. Die Auszeichnungen wurden vor wenigen Tagen in fünf verschiedenen Kategorien vergeben.

Unter dem Motto "Menschen zusammenbringen, die Liebe und Leidenschaft zu kulinarischen Themen gemeinsam haben" veranstalteten Dani Terbu und Nina Mohimi heuer im Mai das dritte FoodCamp Vienna, die größte Food Blogger-Konferenz im deutschsprachigen Raum. Ebenso wie die Fashion Blogger bieten auch die "Foodies" Workshops für ihre Teilnehmer an. Terbu und Mohimi ist dabei vor allem die Vielfalt wichtig. So kommt eine Mischung aus Anleitungen zur Zubereitung von Wurst und Tofu gepaart mit Informationen über Wein zustande.

Der richtige Online Auftritt

Viele Blogger aus allen Bereichen betreiben neben ihren Plattformen auch Media Consulting Firmen oder Social Media Agenturen, beraten Firmen bei ihrem Online-Auftritt und wie sie optimal mit Bloggern zusammenarbeiten. Blogger haben laut Ratzinger heute den gleichen Anspruch wie Unternehmen, die ein Produkt auf dem Markt positionieren wollen, in diesem Fall sich selbst. "Wer dieses Self Marketing beherrscht, hat schon gewonnen." (Antonia Hauenschild, derStandard.at, 16.10.2014)

>> Zum Thema: "Der Darm wurde uns zugeteilt" - Bericht vom Foodcamp Vienna

  • Viktoria Heiler und Katharina Schmalzl haben sich kürzlich mit ihrer Plattform "The Daily Dose" selbständig gemacht.
    foto: marko mestrovic

    Viktoria Heiler und Katharina Schmalzl haben sich kürzlich mit ihrer Plattform "The Daily Dose" selbständig gemacht.

  • Die Bloggerinnen Anna Heuberger, Maria Ratzinger und Sophie Burian veranstalten heuer zum fünften Mal das FashionCamp Vienna.
    foto: michele pauty

    Die Bloggerinnen Anna Heuberger, Maria Ratzinger und Sophie Burian veranstalten heuer zum fünften Mal das FashionCamp Vienna.

Share if you care.