Ab 1.400 Dollar: PlayStation 4 und Xbox One als Laptop

15. Oktober 2014, 13:10
41 Postings

Tüftler baut portable Designs für neue Spielkonsolen

PlayStation 4 und Xbox One mögen im Vergleich zu ausgewachsenen Spiele-PCs zwar recht kleine Maße haben, richtig portabel sind sie aber ebenfalls nicht. Allein schon deshalb, weil man einen externen Bildschirm benötigt. An der Lösung für unterwegs hat die vergangenen Monate der Tüftler Ed Zarick gearbeitet und bietet ab sofort die Spielkonsolen im Laptop-Design an.

eddie zarick

All inclusive

Die Hardware wurde dafür in ein aufklappbares Gehäuse eingebaut und mit einem 22-Zoll-Display (1080p) von Vizio versehen. Das Komplettangebot namens "The PlayBook 4" mit PS4 (schwarz oder weiß) kostet 1.395 Dollar. Das Xbook One schlägt mit 1.495 Dollar zu Buche.

eddie zarick

Zeitauwendig

Der Großteil der Kosten entfalle laut Zarick auf die Arbeitszeit. Sofern er Wege findet, diese zu verkürzen, könnte er seine portablen Konsolen künftig auch günstiger anbieten. Besteller außerhalb den USA sollen am besten direkt mit dem Designer in Kontakt treten. (zw, derStandard.at, 15.10.2014)

Links

Edsjunk

  • The PlayBook 4
    foto: ed zarick

    The PlayBook 4

  • Xbook One
    foto: ed zarick

    Xbook One

Share if you care.