89-Jährige überfuhr versehentlich ihren Ehemann

15. Oktober 2014, 08:18
119 Postings

Notarzt konnte nur noch den Tod des 88-jährigen Klagenfurters feststellen

Klagenfurt - Eine 89 Jahre alte Klagenfurterin hat am Dienstag beim Ausparken aus der Tiefgarage ihren 88 Jahre alten Ehemann überfahren und tödlich verletzt. Laut Polizei hatte er das Garagentor gerade wieder verschlossen, als er am Weg zur Beifahrertür vor dem Auto stürzte. Die Lenkerin erschrak darüber so sehr, dass sie anstelle des Brems- das Gaspedal drückte, mit Vollgas wegfuhr und den Ehemann überrollte.

Der 88-Jährige kam unter dem Fahrzeug zu liegen. Die Frau schlug bei einer Nachbarin Alarm. Die Feuerwehr barg den Mann, der Notarzt konnte aber nur mehr den Tod des Pensionisten feststellen. Die schwer geschockte Lenkerin wurde vom Kriseninterventionsteam des Roten Kreuzes betreut. (APA, 15.10.2014)

Share if you care.