Android 5.0: Welche Süßigkeit darf's denn sein?

15. Oktober 2014, 06:45
61 Postings

Google neckt mit Video die Community und lässt Kandidaten zum Casting antreten

An Humor scheint es Google nicht zu mangeln: Kurz vor der kolportierten Veröffentlichung von Android 5.0 erlaubt sich der Softwarehersteller noch einmal ein kleinen Spaß mit den eigenen Fans. In einem kurzen Youtube-Clip lässt das Unternehmen verschiedene Süßigkeiten zum Casting antreten - in Hoffnung den begehrten Platz als Codenamen für die neue Android-Version zu ergattern.

android

Kandidaten scheint es viele zu geben, von "Lemon Meringue Pie" - das zumindest intern eine zeitlang tatsächlich verwendet wurde - bis zu "Lava Cake" oder offenbar einige Releases zu früh gekommenen Außenseitern wie "Oreo". Doch auch jenseits des Videos hat sich Google in den letzten Tagen bemüht, die Community in die Irre zu führen. So hatte einer der Designer der vor dem Google-Hauptquartier platzierten Android-Statuen ganz nebenbei einen Hinweis auf "Licorice" (Lakritze) fallen lassen.

Spurensuche

Und vor kurzem tauchte dann auch noch ein Bug-Eintrag eines Google-Entwicklers auf, in dem in einem Screenshot ein Lollipop-Icon zu sehen ist. Die zum Codenamen passenden Icons werden üblicherweise dargestellt, um den Debug-Modus von Android anzuzeigen. Natürlich könnte auch dieser Eintrag bewusst von Google gestreut worden sein. Für Lollipop spricht aber zumindest ein nicht zu unterschätzender Faktor: Im Unterschied zu den anderen genannten Namen ist er international verständlich. (apo, derStandard.at, 15.10.2014)

  • Lemon Meringue Pie? Oder doch Lollipop?
    foto: google

    Lemon Meringue Pie? Oder doch Lollipop?

Share if you care.