TV-Tipps für Mittwoch, 15. Oktober

15. Oktober 2014, 06:00
posten

Bei "Precious" ist das Leben kostbar, "Weltjournal" berichtet über Ebola, Anne Will diskutiert mit Gästen IS-Terror

18.30 MAGAZIN
Heute konkret
Bei Claudia Reiterer geht es um "(In)transparenz in Österreich": Warum man einem Vater Einblick in einen Schultest seiner Tochter verweigert. Bis 18.51, ORF 2

20.15 MAGAZIN
Terra Mater: Wildes Kanada
Im Land, wo sich Bär, Rentier und Puma gute Nacht sagen. Im dritten Teil geht es in den hohen Norden: Die Inuit betreiben Fischfang, Robben- und Waljagd und sammeln Muscheln unter meterdickem Eis. Doch die Arktis verändert sich – es wird wärmer, das "ewige Eis" schmilzt dahin. Bis 21.15, Servus TV

20.15 BONJOUR TRISTESSE
Precious – Das Leben ist kostbar
(Precious: Based on the Novel "Push by Saphhire", USA 2009, Lee Daniels) Einen Oscar gab es für Mo’Nique, Hauptdarstellerin Gabourey Sidibe gibt eine nicht minder imposante Vorstellung: Als misshandeltes Kind in einem brutalen Elternhaus scheint ihr Lebensweg vorgezeichnet. Doch es kommt anders: Das dicke Mädchen nutzt seine Chance. Bis 22.00, Arte

foto: arte

20.15 BEZIEHUNGSKISTEN
Die göttlichen Geheimnisse der Ya-Ya-Schwestern
(The Divine Secrets of the Ya-Ya-Sisterhood, USA 2002, Callie Khouri) Ein geheimer Treuebund verbindet die Freundinnen Necie, Teensy, Caro und Vivi seit ihrer Kindheit. Als Sidda, die Tochter Vivis, ihr ihre schwere Kindheit anlastet, entführen Vivis Freundinnen Sidda, um ihr die Wahrheit zu erzählen. Bis 22.30, ATV 2

22.00 KORRUPTER BULLE
Spiel auf Zeit
(Snake Eyes, USA 1998, Brian De Palma) "Man könnte Brian De Palmas Filmschaffen mit musikalischen Kompositionen vergleichen", schrieb der Standard: "Ähnlich wie Hitproduzenten wie Phil Spector (Wall of Sound) oder Brian Wilson baut der Regisseur über schlichte Themen atemberaubende Echos, (Dis-)Harmonien, Dissonanzen, einen gewaltigen Reichtum an Farben und Bewegungen. Nicolas Cage, nach Face/Off in einer weiteren großen Performance; eine Boxkampfarena; ein nicht verhindertes Attentat: Ready! Go!" Bis 0.10, Kabel eins

22.25 SCHWERE KINDHEIT
Schwabenkinder
(D/Ö/CH 2003, Jo Baier) Mit der Geschichte von Kindern aus Vorarlberg, Nord- und Südtirol sowie der Schweiz, die um 1900 zu Tausenden ins Schwäbische zogen, um dort Geld zu verdienen, ist Regisseur Jo Baier ein beachtlicher Wurf gelungen. Er setzt die traurige Romantik des Lebens in knappen Dialogen um und korrigiert sanft das falsche Bild der Familienidylle. Mit Thomas Unterkircher und Tobias Moretti. Bis 0.15, 3sat

22.30 MAGAZIN
Weltjournal: Ebola – Die globale Gefahr
In Westafrika breitet sich die hochansteckende Virus-Erkrankung Ebola weiter rasant aus. Nach Schätzungen der Weltgesundheitsorganisation könnten bis November mehr als 20.000 Menschen infiziert sein, bis Anfang nächsten Jahres sogar mehr als eine Million. Bis 23.05, ORF 2

foto: orf

22.45 TALK
Anne Will: Krieg gegen den IS – gibt es überhaupt eine Strategie?
Gäste: Norbert Röttgen (CDU), Jürgen Trittin (B’90/Grüne), Cansu Özdemir (Die Linke), Ahmet Külahçi (Hürriyet). Bis 0.00, ARD

23.05 MAGAZIN
Weltjournal +: Die Wunderimpfung – Bill Gates und der Kampf gegen Polio
Bill Gates, derzeit wieder reichster Mann der Welt, hat es sich zur persönlichen Aufgabe gemacht, das Polio-Virus weltweit auszurotten – so wie es bisher nur mit dem Pocken-Erreger gelungen ist. Bis 23.50, ORF 2

23.15 EHESTREIT
Die Katze
(Le chat, F/I 1970, Pierre Granier-Deferre) Wortkarge Grabenkämpfe im Ehealltag, mit Jean Gabin und Simone Signoret und der verhassten wie geliebten Katze. Nach dem Roman von Georges Simenon. Bis 0.40, HR

23.50 LITERATURVERFILMUNG
Bonjour Tristesse
(USA 1957, Otto Preminger) Premingers Verfilmung des Bestsellers von Françoise Sagan: ein meisterliches Melodram über die Unbehaustheit der Wirtschaftswunderjugend. Mit den brillanten Hauptdarstellern Jean Seberg, Deborah Kerr und David Niven. Bis 1.20, ORF 2 (Doris Priesching, DER STANDARD, 15.10.2014)

Share if you care.