Neymar schießt vier Tore gegen Japan

14. Oktober 2014, 18:41
56 Postings

Brasilianer wärmt sich schon mal für das Spiel gegen Österreich auf - Messi verblasst mit Doppelpack

Dank Neymar hat Brasilien das freundschaftliche Länderspiel in Singapur gegen Japan souverän 4:0 (1:0) gewonnen. Der Torjäger erzielte am Dienstagabend sämtliche Treffer.

hqfútbol √
Es kracht im Gebälk.

Der Offensivspieler des FC Barcelona zog in der ewigen Torliste des Rekord-Weltmeisters mit 40 Toren in 58 Länderspielen an Bebeto (39) vorbei auf Platz fünf. Auf Rang eins steht Pelé mit 77 Toren.

Brasilien gewann damit auch das vierte Spiel nach der verpatzten Heim-WM unter Neo-Teamchef Carlos Dunga zu null. Vergangene Woche hatten die Brasilianer in Peking bereits die Argentinier mit 2:0 bezwungen. Mitte November gastiert Brasilien in Istanbul (14. November) und vier Tage später zum Jahresabschluss des ÖFB-Teams in Wien (18. November).

Messi verblasst mit Doppelpack

Argentinien ließ den Gastgebern in Hongkong mit 7:0 (3:0) ebenfalls keine Chance. Neymars Klubkollege Lionel Messi ist in Argentinien mit 44 Treffern bereits die Nummer zwei hinter Gabriel Batistuta (56). Gegen Hongkong traf er ebenso im Doppelpack (66., 85.) wie Gonzalo Higuain (42., 54.) und Nicolas Gaitan (44., 72.). Ever Banega hatte das Führungstor erzielt (19.).

Teamchef Gerardo Martino hatte seine Mannschaft nach dem 0:2 gegen Brasilien ordentlich durcheinandergewürfelt. Messi saß wie zahlreiche weitere Stammspieler vorerst nur auf der Bank. "Wir sind in einem Prozess des Wandels, der seine Zeit braucht", meinte der Superstar. "Auf die Ergebnisse kommt es nur in den offiziellen Bewerben an."

Nächstes Ziel sei der Gewinn der Copa America. Das Kontinentalturnier findet von Juni bis Juli 2015 in Chile statt. (APA, 14.10.2014)

Freundschaftliches Länderspiel, Dienstag

Japan - Brasilien 0:4 (0:1)
Singapur. Tore: Neymar (18., 48., 77., 81.)

Share if you care.