Cross Industries plant Börsengang

14. Oktober 2014, 09:48
posten

Umsetzung im ersten Halbjahr 2015 angepeilt

Wien/Mattighofen - Die zur Pierer-Gruppe zählende Cross Industries AG, Mehrheitseigentümerin der KTM-Fahrzeuggruppe, will an die Börse. Zuvor soll die Cross Industries auf die börsenotierte Brain Force Holding verschmolzen werden. An ihr hält die Pierer Industries AG laut Firmenbuch 52,50 Prozent. Mit der Umsetzung der Transaktion wird im ersten Halbjahr 2015 gerechnet, teilte Brain Force mit.

Verschmelzung

In den kommenden Monaten werde die für die Verschmelzung erforderlichen Vorbereitungsarbeiten, Bewertungen, Beschlüsse und gesellschaftsrechtlichen Maßnahmen erstellt. Zu gegebener Zeit werde die Gesellschaft und die Pierer-Gruppe den Aktionären weitere Informationen zur Umsetzung der Transaktion zur Verfügung stellen, teilt Brain Force mit.

Die Cross-Gruppe beschäftigt über 4.400 Mitarbeiter und erwartet zum Ende des Geschäftsjahres 2014 einen Konzernumsatz von rund 1,1 Milliarden Euro.

Wie Brain Force weiter mitteilt, beträgt der innere Wert einer Brain-Force-Aktie (Net Asset Value) nach dem Verkauf der Beteiligungen an die belgische Cegeka Goep 1,64 Euro.

Mit dem Ende September abgeschlossenen Verkauf gingen etwa 93 Prozent des Umsatzes und 98 Prozent der Mitarbeiter verloren. Der Verkaufswert lag vorläufig bei 24 Mio. Euro. Als fortgeführter Geschäftsbereich verbleiben die Brain Force Holding und die Network Performance Channel Gruppe. Im fortgeführten Bereich gab es in den ersten drei Quartalen einen Umsatzrückgang und einen Verlust. (APA, 14.10.2014)

Share if you care.