Hongkong: Polizei räumt Barrikaden an zweitem Protestort ab

Video14. Oktober 2014, 12:03
5 Postings

Erneute Aktion gegen Demokratiebewegung im Morgengrauen

Hongkong - In Hongkong hat die Polizei an einem zweiten Protestort Barrikaden abgeräumt, die dort von den Anhängern der Demokratiebewegung errichtet worden waren. Wie ein AFP-Reporter am Dienstag vor Ort berichtete, liefen im Morgengrauen rund 150 Beamte auf den Platz im Geschäftsviertel Causeway Bay und räumten dort die Absperrungen weg.

storyful, facebook/socrec

Am Montag hatte die Polizei bereits am Hauptprotestort im zentralen Geschäftsviertel Admiralty Barrikaden abgebaut. Dabei kam es zu chaotischen Szenen, Beamte, Protestierende und Gegendemonstranten standen einander gegenüber. Die Demonstranten, die seit mehr als zwei Wochen auf den Straßen der chinesischen Sonderverwaltungszone ausharren, wurden von der Aktion überrascht.

Die Demokratiebewegung fordert die Änderung einer von Peking beschlossenen Wahlreform für Hongkong. Diese sieht vor, dass die Bürger Hongkongs im Jahr 2017 erstmals direkt einen Verwaltungschef wählen, die chinesische Staatsführung jedoch die Kandidaten vorab auswählt. (APA, 14.10.2014)

  • Polizisten entfernen von Demonstranten errichtete Barrikaden.
    foto: reuters/carlos barria

    Polizisten entfernen von Demonstranten errichtete Barrikaden.

  • Demonstranten waren von der Polizeiaktion überrascht.
    foto: reuters/carlos barria

    Demonstranten waren von der Polizeiaktion überrascht.

Share if you care.