In 84 Stunden den letzten Alkohol rausgeschwitzt 

Ansichtssache13. Oktober 2014, 17:22
40 Postings

Grenzen kennt Paul Parrish nur noch vom Hörensagen: Mit 49 Jahren ist der Brite der älteste Mann der Welt, der jemals den "Arch to Arc"-Ultra-Triathlon bewältigt hat. 140 Kilometer Laufen, 34 Kilometer Schwimmen und 290 Kilometer Radfahren von England quer über den Ärmelkanal nach Frankreich.

Nach einer Karriere als Bürohengst, Alkoholiker und Kettenraucher widmete sich Parrish, der einmal fast 100 Kilogramm wog, dem Triathlon. In 84 Stunden und 44 Minuten beendete er den "Enduroman" und sammelte dabei fast 20.000 Pfund für eine Hilfsorganisation für Querschnittsgelähmte. (red, derStandard.at, 13.10.2014)

foto: reuters/hall

In London - um genauer zu sein beim Marble Arch - geht es los und zwar per pedes im Laufschritt.

1
foto: reuters/hall

Eine nächtliche Stärkung auf dem Weg nach Dover.

2
foto: reuters/hall

Dort wird ins Wasser gesprungen.

3
foto: reuters/hall

Und nach der Durchquerung des Ärmelkanals...

4
foto: reuters/hall

... wird im französischen Calais wieder aufgetaucht.

5
foto: reuters/hall

Der Reiseproviant im Überblick.

6
foto: reuters/hall

Kleiner Zwischenstopp in Frankreich.

7
foto: reuters/hall

Endlich: Die Ankunft beim Arc de Triomphe!

8
Share if you care.