Achtjähriger in Wien von Straßenbahn niedergestoßen

13. Oktober 2014, 11:00
280 Postings

Erlitt Prellungen und Abschürfungen

Wien - Ein acht Jahre alter Bub ist am Sonntagabend in Wien-Brigittenau bei einem Straßenbahnunfall verletzt worden. Das Kind war über die Straße gelaufen und wurde dabei von einer Bim der Linie 5 erfasst, sagte ein Sprecher der Wiener Linien. Der Bub erlitt Prellungen und Abschürfungen, er wurde nach der notfallmedizinischen Versorgung von der Wiener Berufsrettung ins Krankenhaus gebracht.

Kurz vor 21.00 Uhr wurden die Einsatzkräfte alarmiert. Die Straßenbahn war in der Klosterneuburger Straße im Schritttempo unterwegs gewesen, der Fahrer hatte noch eine Notbremsung eingeleitet. Der Sprecher der Wiener Linien hielt fest, dass das Kind von der Bim niederstoßen, aber nicht mitgeschleift wurde. Die Fahrgäste blieben unverletzt. (APA, 13.10.2014)

Share if you care.