CA Immo trennt sich von Logistik in Osteuropa

13. Oktober 2014, 11:00
posten

Logistik-Portfolio mit rund 467.000 m2 Gesamtfläche verkauft - 110 Millionen Euro an Eigenkapital frei

Die börsenotierte CA Immobilien Anlagen AG veräußert Logistikimmobilien in Rumänien und Polen mit einer Gesamtfläche von 467.000 m² an das auf Logistik spezialisierte Unternehmen P3, das im Eigentum von TPG Real Estate und Ivanhoé Cambridge steht. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart, heißt es in einer Aussendung von Montag.

Konkret werden ein Logistikpark in Rumänien (215.000 m²), zwei Bestandsobjekte in Polen (252.000 m²) und rund 165 Hektar unbebaute Entwicklungsliegenschaften, primär in Polen und Rumänien, veräußert. Die Immobilien werden derzeit von einem Joint Venture der CA Immo und der Europäischen Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (EBRD) gehalten. Der Verkauf setze "signifikante Eigenkapitalmittel in Höhe von rund 110 Millionen Euro" frei, die "wertschaffend für unsere Aktionäre eingesetzt werden können und einen wesentlichen Beitrag zur Stärkung der nachhaltigen Profitabilität leisten sollen", so CEO Bruno Ettenauer. Das Closing wird gegen Jahresende erwartet.

Auf Verkäuferseite waren Colliers International und die Rechtsanwaltskanzlei Allen & Overy beratend beteiligt. (red, derStandard.at, 13.10.2014)

Share if you care.