Analystenstimmen vom 13.10.2014

13. Oktober 2014, 09:53
posten

Experten zu Agrana

Berenberg senkt Agrana-Kursziel

Die Wertpapierexperten der Berenberg Bank haben das Kursziel für den Zucker-, Stärke- und Fruchtkonzern Agrana von 86 auf 80 Euro gesenkt. Das Analgenvotum belassen sie bei "Hold".

Grund für die neue Einstufung ist für die Experten eine vorsichtigere Sicht auf den Zuckermarkt in der EU und ein Kommentar des Mutterkonzerns Südzucker, in welchem die Preise für die EU für die nächsten zwölf Monate festgesetzt werden.

Die Agrana sei zwar aufgrund des verhältnismäßig stärkeren Frucht- und Stärkebereichs weniger stark an die Zuckerpreise gebunden als Südzucker, ein Rückgang würde das Unternehmen aber dennoch negativ beeinflussen. Die Experten haben in der Folge ihre Schätzungen für den Gewinn je Aktie für 2015/16 und 2016/17 um sieben bzw. vier Prozent gekürzt.

Beim Gewinn je Aktie erwarten die Berenberg-Analaysten 6,00 Euro für 2014/15, sowie 7,00 bzw. 8,14 Euro für die beiden Folgejahre. Ihre Dividendenschätzung je Titel beläuft sich auf jeweils 3,60 Euro für 2014/15 sowie die beiden Folgejahre.

Am Freitag schlossen die Agrana-Titel an der Wiener Börse mit minus 6,08 Prozent bei 73,35 Euro. (APA, 10.10.2014)

Share if you care.