Tscheche starb nach 200-Meter-Sturz von Klettersteig

12. Oktober 2014, 18:28
36 Postings

Beim Abstieg von der Drachenwand bei Mondsee ausgerutscht - Drei Begleiter unverletzt

St. Lorenz am Mondsee - Ein Tscheche aus Prag ist am Sonntag gegen 16.00 Uhr auf einem Klettersteig in der Drachenwand bei Mondsee (Bezirk Vöcklabruck) ausgerutscht und über 200 Meter in steiles Gelände abgestürzt. Für ihn kam jede Hilfe zu spät, erfuhr die APA im Gespräch mit der Bergrettung Mondsee.

Seine Freundin und zwei weitere Begleiter blieben unverletzt, teilte die Polizei auf Anfrage mit. Die drei Prager wurden vom Kriseninterventionsteam betreut.

Die gut ausgerüstete Gruppe war auf dem Hirschsteig auf dem Abstieg, als der Mann plötzlich aus unerklärlichen Gründen ausrutschte, berichtete die Bergrettung. Das Unglück sei auf einem einfacheren Teil des anspruchsvollen Steigs passiert. Die Einsatzkräfte brachten die Bergsteiger ins Tal und bargen die Leiche ihres Kameraden. (APA, 12.10.2014)

Share if you care.