Ein Raffl-Tor genügt den Flyers nicht

12. Oktober 2014, 10:49
21 Postings

3:4-Niederlage nach Penaltys von Phladelphia gegen Montreal Canadiens

Philadelphia - Der österreichische Eishockey-Stürmer Michael Raffl hat am Samstag seinen ersten Saisontreffer in der National Hockey League erzielt. Der Villacher brachte die Philadelphia Flyers im Heimspiel gegen die Montreal Canadiens in der 4. Minute in Führung. Trotz 3:0-Vorsprung verloren die Flyers allerdings auch ihr drittes Saisonspiel, sie mussten sich mit 3:4 nach Penaltyschießen geschlagen geben.

Raffl kam am linken Flügel der ersten Linie mit Kapitän Claude Giroux und Jakub Voracek zum Einsatz und lieferte eine starke Leistung ab. Dieses Trio sorgte auch für das 1:0. Nach Vorarbeit von Voracek und Pass von Giroux stand Raffl alleine vor Torhüter Cary Price und bezwang den Olympiasieger nach einem Haken. Die Durchsage seines Treffers war noch gar nicht verstummt, da traf Wayne Simmonds 18 Sekunden später zum 2:0 (4.). Mit seinem vierten Saisontreffer erhöhte Simmonds im Powerplay auch auf 3:0 (21.).

Im Schlussdrittel spielten die Canadiens aber groß auf und kamen durch Andrej Markow (48.), Tomas Plekanec (50.) und Alex Galchenyuk (55.) noch zum Ausgleich. Im Penaltyschießen behielt nur P.A. Parenteau die Nerven. (APA, 12.10.2014)

Eishockey-Ergebnisse der NHL von Samstag:

Philadelphia Flyers (1 Tor Raffl) - Montreal Canadiens 3:4 n.P., Colorado Avalanche - Minnesota Wild (1 Assist Vanek) 0:3, New York Islanders (ohne Grabner/verletzt) - Carolina Hurricanes 4:3, Boston Bruins - Washington Capitals 0:4, Toronto Maple Leafs - Pittsburgh Penguins 2:5, Detroit Red Wings - Anaheim Ducks 2:3, Tampa Bay Lightning - Ottawa Senators 2:3 n.P., Florida Panthers - New Jersey Devils 1:5, Columbus Blue Jackets - New York Rangers 5:2, St. Louis Blues - Calgary Flames 4:1, Nashville Predators - Dallas Stars 4:1, Chicago Blackhawks - Buffalo Sabres 6:2, Arizona Coyotes - Los Angeles Kings 3:2 n.V., Vancouver Canucks - Edmonton Oilers 5:4 n.P., San Jose Sharks - Winnipeg Jets 3:0


  • Michael Raffls Freude wurde getrübt.
    foto: apa

    Michael Raffls Freude wurde getrübt.

Share if you care.