Filter entfernt: Netflix verträgt sich nun mit Linux 

11. Oktober 2014, 12:59
76 Postings

Ein Großteil der Linux-Distributionen soll das Videostreaming-Service nun unterstützen

Linux-Nutzer können fortan Netflix uneingeschränkt verwenden, der Filter für das offene Betriebssystem soll nun endgültig entfernt worden sein. Bisher hatte der Videostreaming-Anbieter nur Windows, Mac OS X und Chrome OS unterstützt, mittels kleinem Workaround war die Nutzung unter Linux allerdings möglich. Dies ist nun nicht mehr nötig, da der US-Dienst den Filter entfernt hat, wie Alan Pope von Canonical bereits auf Google+ festgestellt hat.

Großteil der Linux-Distributionen werden unterstützt

Etwaige Voraussetzungen gibt es allerdings schon: So ist die Videostreaming-Nutzung auf Googles Chrome-Browser beschränkt, der die Encrypted Media Extensions (EME) unterstützt. Firefox-Nutzer haben hier das Nachsehen. Zusätzlich eine aktuelle Version der NSS-Bibliotheken (Network Security Service) in Ausgabe 3.16.2 erforderlich. Ein Großteil der Linux-Distributionen haben diese bereits per Update erhalten. (red, derStandard.at, 11.10.2014)

  • Kein Workaround mehr nötig: Netflix verträgt sich nun mit Linux.
    foto: sum

    Kein Workaround mehr nötig: Netflix verträgt sich nun mit Linux.

Share if you care.